Swiss Made nun auch bei Mathis Montabon

Es ist noch nicht lange her, dass Mathis Montabon ein neues Modell vorgestellt hat, welches alle Anforderungen erfüllt, um sich Swiss Made nennen zu dürfen. Mit dem Herstellungsprozess in der Schweiz und angetrieben von einem Automatikwerk legt Mathis Montabon die Messlatte eindeutig höher.
Mathis Montabon ist bekannt für seine äußerst vielfältige Kollektion, in der sich für jeden etwas findet. Es gibt nüchterne Uhren, die perfekt zum Anzug passen sowie auffällige Damenuhren mit zirkoniabesetzten Lünetten, solche mit teilweise skelettierten Zifferblättern und analogen Datumsanzeigen. Neu und lange erwartet ist jedoch die Herstellung in der Schweiz, also schauen wir uns das Ganze mal an.

Die Elégance de Suisse von Mathis Montabon präsentiert absolut nüchtern. Sie ist eine einfache Drei-Zeiger-Uhr mit einem kleinen Datumsfenster; kein Schnickschnack, keine Komplikationen, keine Experimente. Natürlich schätzen wir alle Uhren mit gut durchdachten Komplikationen sowie aufwändig gestaltete Zeitmesser, doch auch der Purismus hat fraglos seinen Charme.
Auf dem Zifferblatt lenkt nichts von der Anzeige der Zeit ab. Stunden, Minuten und Sekunden werden über zentrale Zeiger angezeigt. Sie kreisen vor dem Hintergrund eines eleganten Sonnenschliffs, welcher nur durch das Datumsfenster bei drei Uhr unterbrochen wird. Damit die Zeit unter allen Umständen zweifelsfrei abgelesen werden kann, hat Mathis Montabon die Zeiger der Elégance de Suisse mit Lume ausgestattet.
Ein weiteres Detail auf dem Zifferblatt stellt die Eisenbahnminuterie dar, welche um den äußersten Rand verläuft und römische Ziffern trägt. Darüber liegt ein Saphirglas.

Angetrieben wird diese Uhr vom Sellita SW 200-1, einem Schweizer Automatikwerk, das für seinen zuverlässigen und reibungslosen Antrieb bekannt ist. Es stellt eine Gangreserve von 38 Stunden zur Verfügung und liegt in einem Gehäuse von 42 mm Durchmesser, das bis 10 atm wasserdicht ist.
Die Elégance de Suisse kommt an einem Armband aus Edelstahl, in dem sich polierte und gebürstete Elemente abwechseln, was für eine eindrucksvolle Optik sorgt.

Mathis Montabon bietet fünf verschiedene Varianten der Elégance de Suisse an, wobei die in Edelstahl mit silbernem Zifferblatt das schlichteste Modell darstellt. Das Ganze gibt es auch mit einem schwarzen Zifferblatt. Der Hersteller kombiniert das schwarze Zifferblatt darüber hinaus mit zwei zweifarbigen Gehäusen: Edelstahl mit Gold und Edelstahl mit Rotgold. Auch eine Version ganz in Gold ist erhältlich für alle, die ihren Purismus gerne etwas weniger unauffällig haben möchten.

Offiziell ist die Elégance de Suisse eine Herrenuhr, wir können uns jedoch gut vorstellen, dass auch viele Frauen dieses Modell äußerst attraktiv finden könnten. Nicht zuletzt auch wegen seiner moderaten Größe.

Nobles fürs Handgelenk: Mathis Montabon Executive

MM-15-schwarz-front
Wenn es um Armbanduhren geht, habe ich nur zwei Richtungen, in die mein Geschmack geht: der klassische Look und der japanisch-trendige Stilbruch. Die Mathis Montabon, die ich zum Probetragen an meiner Linken trage, gehört eindeutig zur ersten Kategorie. Es ist, um ganz genau zu sein, das Modell „Executive schwarz“. Weitere Versionen des Modells sind weiß, silber, goldweiß oder IP-schwarz. Die gediegene schwarze mit der Nummer MM-15 hat’s mir angetan.

Zum Äußeren:

Die Executive wird in schwerer Verpackung geliefert. Kein Wunder, denn sie ist ordentlich schwer (knappe 100 Gramm) — ganz genau so was erwarte ich von einer großen Uhr. Ein Pluspunkt also. Gut gefällt mir auch das schwarze Zifferblatt. Es gibt einen Blick auf das Innere der Uhr frei. Genauer gesagt, ist das Zifferblatt eigentlich auf den Ziffernkranz beschränkt, der Rest ist deutlich zu sehen. Die Ziffern heben sich deutlich lesbar vom Hintergrund ab. Klare Lesbarkeit, obwohl es eine „Skelettuhr“ ist: finde ich gut. Wieder ein Pluspunkt.

Sehr ansprechend ist auch die 24 Stunden-Anzeige. Obwohl ich sie streng genommen natürlich nicht brauche: Derlei Spielereien finde ich gut. Ebenfalls gut machen sich die gebläuten Schrauben. Sie bilden einen feinen Kontrast zum metall-schwarzen Automatikwerk der Executive. Stilvoll. Pluspunkt.

Dass die Uhr ein Lederarmband hat, habe ich, ehrlich gesagt, nicht anders erwartet. Sehr schön.

Zum Innenleben:

22 Steine sorgen dafür, dass die Automatikuhr ganggenau geht. Saphirglas schützt die Anzeige — die neben dem Datum auch den Tag ankündigt. Macht sich gut, sieht elegant aus. Pluspunkt.
Im Inneren treibt das Montabon Kaliber M-15 die Uhr an. Die Executive ist bis 5 ATM druckgeprüft. Zum Tauchen werde ich sie sowieso nicht mitnehmen, das paßt also.

MM-15-schwarz-back

In Kurzform:

Executive schwarz

Modell Nr.: MM-15
Edelstahlgehäuse (316L)
Echtlederarmband
Automatikwerk Mathis Montabon Kaliber M-15
22 Steine
Kratzfestes Saphirglas
Datumsanzeige
Tagesanzeige
24-Stunden Anzeige
Schrauben gebläut
Durchmesser ohne Krone: 42 mm
Höhe des Gehäuses: 13 mm
Bandanstoß: 20 mm
5 ATM druckgeprüft
Gewicht 96g incl. Armband
Unverbindliche Preisempfehlung: 1.490 €

Vorstellung: Mathis Montabon Super Atlantique von Mathis Montabon

Mathis Montabon hat erst vor kurzem seine neue Kollektion auf den Markt gebracht. Daraus möchten wir Ihnen heute ein ganz besonderes Stück vorstellen:

die Mathis Montabon Super Atlantique.
Continue reading “Vorstellung: Mathis Montabon Super Atlantique von Mathis Montabon” »

Die Richtenburg Panama Gold Schwarz IP von Richtenburg im Test

Endlich konnten wir ein Testobjekt der Richtenburg Panama Gold Schwarz IP ergattern und Ihnen deshalb nun hier den ausführlichen Testbericht präsentieren! Continue reading “Die Richtenburg Panama Gold Schwarz IP von Richtenburg im Test” »

Testbericht zur Richtenburg Torero schwarz von Richtenburg

Stets auf der Suche nach neuen Testobjekten sind wir auf die Richtenburg Torero schwarz gestoßen, welche wir Ihnen hier ja bereits kurz vorgestellt hatten. Ob diese Uhr wir das ist, was sie vorgibt zu sein – nämlich eine absolut hochwertige Luxusuhr für Herren – erfahren sie nun im Rahmen dieses ausführlichen Tests. Continue reading “Testbericht zur Richtenburg Torero schwarz von Richtenburg” »

Richtenburg Romantica Violett im Test!

Um auch einmal die weiblichen Uhrenenenthusiasten unserer Leser berücksichtigen zu können, haben wir für Sie die Romantica Violett von Richtenburg genauer unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse jetzt hier für Sie und zusammmengefasst! Continue reading “Richtenburg Romantica Violett im Test!” »

Testbericht: Mathis Montabon Réserve de Marche silber

Die besonders schöne Réserve de Marche ist doch auf jeden Fall einen zweiten Blick wert! Und da wir sicherlich nicht die einzigen sind, die sich so für diese wunderschöne Mathis Montabon interessieren, möchten wir Ihnen unseren Testbericht nicht vorenthalten.

Continue reading “Testbericht: Mathis Montabon Réserve de Marche silber” »